Wer steht hinter KraftFabrik?

Die schöne Idee, die Menschen hinter dem Blog vorzustellen, kommt von Steffi, die selbst ihren Buchblog, „Angeltearz liest“, führt . Wir freuen uns sehr dabei zu sein und nutzen diese Chance, um euch ein paar Einblicke in unser persönliches Leben zu geben 🙂
Hinter dem KraftFabrik Blog stehen zwei Personen: Natalia und Alex. Wir leben zusammen und bauen gemeinsam ein eigenes Business auf. Auf diesem Blog teilen wir mit euch unser Wissen, unsere Gedanken, Erlebnisse und Erfahrungen.

1. Wer sind wir:

Natalia:

Schon seit meiner Kindheit war ich oft mit mir alleine “unterwegs”. Ich habe viel in meinen eigenen Welten gespielt, die ich nahezu perfekt geplant und organisiert habe. In denen ICH alles bestimmt habe.
Das gab, und gibt mir immer noch Halt in meiner abwechslungsreichen Realität. Das ist auch das was mich an Architektur, meinem lange ausgeübtem Beruf, so sehr begeistert hat.
Ich will selbstständig entscheiden, womit ich mich beschäftige und wo ich bin. Ich möchte selbst bestimmen, was ich erschaffe und wie ich es mache. Eigenständig meine Welt zu gestalten – anders kann ich es mir gar nicht vorstellen!
Dafür bin ich so viel wie möglich Unterwegs. Ich liebe es Unbekanntes zu entdecken, Inspirationen zu finden und neue Ideen zu entwickeln.
Deswegen baue ich jetzt gemeinsam mit Alex ein eigenes Business auf. Das ist eine tolle Möglichkeit ununterbrochen zu lernen und vor allem Dinge selbstständig zu erschaffen. Es ist eine wunderbare, intensive Zeit voller Herausforderungen und Erlebnisse.

Alex:

Ich heiße Alex und bin 32 Jahre jung.
Leben funktioniert auch anders – das wollte ich schon als Kind allen beweisen. An Schule habe ich nie so wirklich geglaubt. Der Gedanke, dass mir meine Schullehrer erklären wollen wie es außerhalb der Schule zugeht, war für mich immer ein bisschen seltsam.
So habe ich mit 15 Jahren das Gymnasium abgebrochen und eine Lehre zum Hafner gemacht. Bald habe ich jedoch gemerkt, dass ich mein Leben nicht am Bau verbringen werde…
So habe ich meine Suche nach was anderem und besserem fortgesetzt. Ich habe 4 Jahre im Verkauf gearbeitet, im Seniorentreff gearbeitet und bedürftigen Menschen geholfen, die Schule fertiggemacht, Architektur studiert und als Architekt gearbeitet.
Ich wollte immer schon etwas Besonderes sein und etwas Wichtiges machen. Leider habe ich das Gefühl besonders zu sein, von zuhause nicht mitbekommen. Lange habe ich meine Stärken nicht gekannt… Erst während meines Studiums hatte ich die Erkenntnis: Ich habe die Gabe, Dinge ziemlich schnell zu begreifen und diese vor allem anderen gut erklären zu können. So wurde, nach vielen Jahren unterschiedlichster Jobs, die Idee einer Online Academy geboren!

Menschen zu motivieren ist meine Super-Power. Es bereitet mir eine große Freude zu sehen, wie durch meine Hilfe, andere ihre Ziele erreichen und ihren erträumten Weg einschlagen.
Ich liebe es zu lehren und Menschen zu helfen. Und alles was ich in meinem bisherigen Leben gelernt habe, gebe ich in den Trainings der KraftFabrik weiter.

Was ich sonst noch gerne mache, ist Reisen, Filmen und Fotografieren. In unserem Youtube Channel zeigen Natalia und ich unsere Reisen und unseren Lifestyle. Wir teilen dort unsere Lebens- und auch Business-Erfahrungen.
Schreiben hat einen besonderen Platz in meinem Leben. Schreiben hilft mir zu reflektieren und alles nochmal zu überdenken. So wie Matt Mullenweg sagt:

„If you can write well, you can think well.“

2. Seit wann bloggen wir und wie sind wir zum Bloggen gekommen.

Natalia:

Schreiben hat mir schon immer große Freude bereitet. Einige Male wollte ich auch mit Bloggen anfangen, habe mich es allerdings lange Zeit nicht getraut. Das ist mitunter daran gelegen, dass ich in Polen aufgewachsen bin. Eine Sprache gut zu sprechen und in derselben Sprache gut zu schreiben, sind zwei völlig unterschiedliche paar Schuhe…
Mitte 2015 setzte Alex unseren damaligen Reiseblog ichpackemeinenkoffer.at auf. Er fragte mich, ob ich mit ihm gemeinsam über unsere Reisen und Erlebnisse schreiben möchte und da dachte ich: „Das ist die Chance!“
Leichter gesagt als getan. Neben einem Vollzeitjob regelmäßig Blogbeiträge zu schreiben, ist schon eine Herausforderung an sich. Dazu sind noch die sprachlichen Schwierigkeiten gekommen. Alex‘ harte Kritik hat viele Enttäuschungstränen verursacht… Jedoch nach unzähligen Versuchen und einigen guten Lehrbüchern über die Deutsche Sprache, sind meine ersten Artikel herausgekommen! Seitdem arbeite ich von Beitrag zu Beitrag an meinem Schreibstil und dieser wird hoffentlich von Mal zu Mal besser 🙂
Mittlerweile hat der ursprüngliche Reiseblog dem neuen Gesamtkonzept, KraftFabrik, Platz gemacht. Hier teilen wir beide alles rund um Skills, Tools, Mindset und Motivation für “local independent Entreprenuers”.

Alex:

Ich blogge seit ca. 3,5 Jahren.
Begonnen habe ich damit während des Architektur Studiums. Damals habe ich meinen ersten Blog zu 3D Visualisierungen, Photoshop und Rhino3D gemacht. Ich habe ein paar Beiträge geschrieben, einige Tutorials aufgenommen, schlussendlich aber leider viel zu wenig Zeit in die Entwicklung des Blogs und den Content gesteckt. Es hat mich dann recht schnell frustriert, dass ich kaum Leser hatte. Deswegen habe ich das Projekt immer wieder neu gestartet und verändert. Ich wechselte ständig das Thema zwischen 3D-Visualisierungen, Fotografie und Illustrationen bis hin zu meinen eigenen Gedanken zum Weltgeschehen. Einen richtigen Content Plan hatte ich damals noch nicht.
Richtig verändert hat sich das mit dem Reiseblog ichpackemeinenkoffer.at
Da haben Natalia und ich das Buch Think-Content gelesen und mit dessen Hilfe unsere erste Content Strategie geplant.
Nach einem halben Jahr, haben wir festgestellt, dass wir mehr wollen. Wir haben Independent Unicorn gegründet. Dieses Projekt vereint viele Ideen der Vorjahre: wir können unterrichten, unser Wissen und unsere Erfahrungen weitergeben, unsere Gedanken teilen.

3. Weiß unser Umfeld davon, dass wir bloggen? Was sagt es dazu?

Natalia:

Ja, mein Umfeld weiß davon, dass ich blogge. Interessanterweise erfahre ich immer wieder, dass viele meiner Freunde den Blog lesen – auch wenn die wenigsten sich trauen, online einen Kommentar zu hinterlassen 😉
Manche verstehen nicht ganz genau warum ich das mache. Manche wundern sich, dass ich so viel von meinen tatsächlichen Gedanken und persönlichen Erlebnissen öffentlich freigebe… Die meisten jedoch finden es ziemlich cool und vor allem richtig motivierend! Das ist für mich die schönste Belohnung. Das bedeutet, dass wir langsam unser Ziel andere zu bewegen, zu motivieren und zu unterstützen, wirklich erreichen!

Alex:

Ja mein direktes Umfeld weiß davon, dass ich blogge. Leider sind es die wenigsten, die verstehen was das eigentlich bedeutet. Das wundert mich jedoch nicht wirklich – in der Schule hat uns schließlich keiner vom Bloggen erzählt, als wir über die möglichen Berufe gesprochen haben.
Durch die Veränderung, die das Bloggen und die Gründung eines Online-Business verursacht haben, haben sich gefühlsmäßig einige Bekannte abgewendet. Es wird momentan nur von wenigen ernst genommen. So einfach, wie noch vor 5 Jahren, ist das mit Bloggen als Hauptberuf scheinbar nicht mehr… Deswegen sind aber die Trainings der KraftFabrik der Kern unseres Business, und nicht Blogartikel über die besten Kreditkarten auf Reisen 🙂

4. Welche Social Media Kanäle nutzen wir und wie kannst du uns folgen:

5. Was würden wir uns von der Bloggerwelt wünschen.

Natalia:

Als momentan noch kleine Bloggerin würde ich mir mehr Unterstützung von den großen Bloggern wünschen. Möglichkeiten Gastbeiträge zu schreiben, aber auch, dass hin und wieder jemand mit einer großen Reichweite meinen Blogbeitrag auf Facebook teilt… Das könnte ja einigen von uns sehr helfen!

Alex:

Ich wünsche mir mehr ehrliche Wissensweitergabe anstatt lautem Marktgeschrei. Leider ist das in der Marketing Welt gar nicht so einfach… Gute Leistung ist auch in der Offline Welt nur schwer zu erkennen. Wer am lautesten Schreit bekommt oft das größte Stück der Torte. Solange Blogger niemandem schaden und dessen Wissen, Meinungen oder Erkenntnisse in bestem Wissen und Gewissen weitergeben, sollen alle machen können was sie wollen…

6. Was mögen wir an der Bloggerwelt.

Natalia:

Es ist eine vielfältige, offene und meistens hilfsbereite Community. So viele faszinierende Personen näher kennenzulernen, nur indem man deren Blogs liest ist wirklich toll. Auch die Fülle an Wissen und Informationen, die auf Blogs geteilt wird, macht unsere Welt um ein großes Stück besser 🙂

Alex:

Eine unerschöpfliche, sich ständig weiterentwickelnde und verbessernde Wissensquelle. Blogger sind eine Armee an Menschen, die Wissen weitergeben und hinausposaunen wollen. Das finde ich großartig und das birgt für die gesamte Welt großes Potential. Durch Blogger und gute Blogs und Projekte kann die gesamte Welt weitergebildet werden. Es kann eine neue Basis erschaffen werden, die allen Menschen, unabhängig ihrer Herkunft, zugänglich ist. Für ein gleichgestelltes Miteinander und den geistigen sowie physischen Fortschritt der Menschheit.

7. Welche Blogbereiche interessieren uns.

Natalia:

Ich lese einiges auch außerhalb meines eigenen Blogbereichs: Über Reisen, Lifestyle, Business, Technologie und Trends…

Alex:

Ich lese viele andere Blogs und Magazine. Ich höre Podcasts und folge Youtube Channels. Da ist von vielen Lebensbereichen was dabei. Begonnen bei Segelblogs über Finanzen und Reisen, geht es bis hin zu Fitness, Essen und Gesundheit.

8. Was sind unsere Lieblingsblogs.

Natalia:

Alex:

Mein Lieblingsblog ist derzeit SmartPassiveIncome von Pat Flynn. Außerdem mag ich den WirelessLife Blog von Sebastian Kühn, sowie die Youtube Channels von Casey NeistatSailing SV DelosFun for LouisLostLeBlanc und Peter McKinnon. Podcasts höre ich am liebsten von TimFerriss und PatFlynn.

 

Dieser Artikel ist ein kleiner Einblick in unsere Welt, unsere tägliche Motivation und die Beweggründe hinter dem KraftFabrik Blog. Wenn du mehr über uns, unser Business und unseren Lifestyle erfahren möchtest, frage uns in den Kommentaren 🙂

Teile deine Gedanken, Erfahrungen und Meinungen mit uns und anderen KraftFabrik Mitgliedern! Werde ein Teil der KraftFabrik Community! 

Alles Liebe,

Alex & Natalia

About the Author Natalia Dziadus-Hammerschmied

Am liebsten schmiede ich neue Pläne: eines Office-Buildings, einer Marketingstrategie, eines Websitekonzepts... Dabei lerne ich ständig Neues und diese Herausforderungen machen mich lebendig! In der Zwischenzeit schreibe ich darüber, wie sich mein Leben dadurch verändert und wie mich das glücklich macht :)

follow me on:
>