Instagram Stories

11 Hacks für deinen Erfolg mit Instagram Stories.

Wie kann man besser auf sich selbst oder das eigene Business aufmerksam machen, als beim Erzählen einer eingängigen Story? Und gibt es etwas, das besser dazu geeignet ist als die Instagram Stories?
Instagram Stories haben mehr als 400 Millionen tägliche Nutzer, die oft und gerne auf diese Stories mit DMs (Direct Messages) reagieren. Ist das nicht ein perfektes Medium, um mit deinen bestehenden und zukünftigen Kunden zu kommunizieren?
Nur wie macht man diese Stories so, dass sie funktionieren?

Was ist der Zweck von Instagram Stories?

Instagram Stories sind ganz einfach kurze Geschichten von dir oder deinem Business, in Form von einem Foto oder Video. Jede Story ist auf 15 Sekunden Länge beschränkt und jede Story wird nur 24 Stunden lang angezeigt. Danach wird sie gelöscht.

Und genau hier liegt die ganze Magie der Instagram Stories. Diese kurzen Einblicke in dein Leben oder die Behind-the-Scenes von deinem Business machen dich für deine Follower greifbar. Die rohe Authentizität, die durch die kurze Lebensdauer der Stories viel einfacher zu erreichen ist, macht dich menschlich.

Und wie schon so oft geschrieben - Menschen lieben Menschen. Und Menschen liebe wahre Stories über echte Menschen. Stories, die sie bewegen. Stories, bei denen sie mitfühlen und teilnehmen können. Stories, wo sie etwas lernen und einen Benefit für sich herausnehmen können…

Die Frage ist nur - wie machst du jetzt solche Stories?

Wenn du dich mit Instagram Stories noch nie beschäftigt hast, fange hier bei den Basics an. Wenn Stories schon längst zu deinem Alltag geworden sind, du aber noch nach Hacks für mehr Erfolg suchst, kannst du gleich hier runterscrollen. 🙂

Instagram Stories machen

Stories können in Foto oder Video Format aufgenommen werden. Du kannst die notwendigen Bilder und Videos entweder:

  • Von deiner Galerie aussuchen

Dabei kannst entweder ein Bild/Video posten oder gleich mehrere aus denen du eine längere Story machst.  🙂

11 Hacks für deinen Erfolg mit Instagram Stories. 1

 

  • Direkt über Instagram machen und zu deinen Stories hinzufügen

Dabei kannst du natürlich zwischen dem „normalen“ Fotografie Modus und Selfie Modus wechseln und zusätzlich lustige Dinge deinem Gesicht hinzufügen. 😉

11 Hacks für deinen Erfolg mit Instagram Stories. 2

Instagram bietet dir hier diverse Variationen, wie du deine Stories machen kannst:

1.Normal:

Du machst, wie oben beschrieben, ein Bild oder ein kurzes  Video (15 Sekunden).

3.Boomerang:

Eine Art mini Video, wo das was du gefilmt hast in einer Schleife vor und zurück gespielt wird. Wie ein Boomerang halt.

3.Superzoom:

Um einen besonderen Effekt von Spannung zu erzeugen oder etwas zu unterstreichen machst du einen langsamen Zoom-In in das Bild. Und das Ganze wird natürlich mit passender Musik verstärkt. 🙂

11 Hacks für deinen Erfolg mit Instagram Stories. 3

4.Fokus:

Es wird besonderer Fokus auf die Gesichter der Menschen gelegt und alles im Hintergrund wird entschärft.

5.Rewind:

Ein Video, dass dann in deiner Story rückwärts abgespielt wird.

6.Freihändig:

Der Selbstauslöser-Modus. Du hast nach dem Abdrücken 15 Sekunden Zeit, um dich richtig zu positionieren. 🙂

7.Live:

Du machst erstmal ein Live Video (das auch allen, die gerade online sind, gezeigt wird) und kannst es dann zu deiner Story hinzufügen. Live Videos sind ein super Booster für deine Reichweite. Denn wenn du ein Live Video startest, wird es allen deinen Followern, die gerade Online sind, extra angezeigt.

8.Musik:

So wie Instagram die Idee von Stories alleine von Snapchat genommen hast, ist die Musik Funktion, nichts anderes als das, was TikTok (altes musica.ly) macht.

„Singe“ mit und tanze ein bisschen zu deiner Lieblingsmusik… Und die nächste Story ist da. 😉

Oder nutze die Musik einfach als Background, dass die Stimmung deiner aktuellen Story noch mehr unterstreicht. 😉

9.Text:

Uff.. du kannst auch einfach einen kurzen Text schreiben. 🙂

Instagram Stories aufpeppen

Wenn du jetzt ein Bild oder ein Video gemacht hast, gibt dir Instagram diverse Möglichkeiten es noch zu verschönern. Du kannst:

1.Die eingebauten Instagram Filter benutzen:

Swipe einfach von rechts nach links und du wirst von einem Filter zum nächsten wechseln.

11 Hacks für deinen Erfolg mit Instagram Stories. 4

2.Texte schreiben:

Ein guter Text unterstreicht die Story. Und in deinem Text kannst du auch Hashtags hinzufügen. Was durchaus sinnvoll ist.

Denn auch Stories werden unter den entsprechenden Hashtags angezeigt. Und wenn neue Menschen, die noch nicht deine Follower sind, deine Stories über Hashtags finden, erhöhen sich deine Chance auf ein erfolgreiches Wachstum von deinem Instagram Account.

11 Hacks für deinen Erfolg mit Instagram Stories. 5

3.Malwerkzeuge benutzen:

Zeige deine kreative Seite. 🙂

4.Sticker benutzen:

Hier kannst du lustige:

  • Sticker
  • Gifs
  • Deine Hashtags
  • Deine Location
  • Umfragen und Fragen

hinzufügen.11 Hacks für deinen Erfolg mit Instagram Stories. 6

11 Hacks für deinen Erfolg mit Instagram Stories. 7

Alles kann sich positiv auf das Engagement deiner Nutzer auswirken. 🙂

11 Hacks für deine Instagram Stories

Besonders wichtig für den Erfolg deiner Instagram Stories ist:

1.Erzähle eine Story:

Noch einmal. Menschen lieben Menschen. Und Menschen lieben wahre Geschichten von echten Menschen.

Menschen mögen aber keinen zusammenhangslosen Content. Auch eine kurze Story (auch nur ein einziges Bild) auf Instagram kann und soll eine Geschichte erzählen. Und die Geschichte soll ein Anfang und ein Ende haben. Und der Anfang muss in dem Zuschauer das Gefühl auslösen weiter schauen zu wollen…

2.Sei du selbst:

Die meisten Instagram Feeds haben ihre Natürlichkeit schon längst verloren. Und so lange Instagram wie eine Art Katalog (für Kleidung, Urlaubsorte, Interior Accessoires, usw.) benutzt wird, ist es auch kein Wunder.

Aber Stories haben den Vorteil, dass sie kurzlebig sind. Die Stories erzählen im Grunde die Geschichte hinter dem Instagram Account. Und dieses echte Leben, das Behind-the-Scenes wollen die Menschen sehen.

Deine Natürlichkeit, Echtheit, Authentizität ist das, was deinen Follower mit dir verbindet. Dadurch bist du ein Mensch genauso wie sie. Dadurch bist du für sie  greifbar und sie können sich in dir wiederfinden… Und diese Verbundenheit ist Gold wert.

3.Bringe Mehrwert:

Es sind deine Stories und deine Geschichten. Aber damit deine Follower sich diese gerne anschauen, müssen sie auch etwas davon haben. Inspiration, Motivation, neues Wissen, Hoffnung, Unterhaltung…

Deine Instagram Stories haben als Ziel Bedürfnisse und Wünsche deiner Zielgruppe zu erfüllen.

4.Bringe deine Stories regelmäßig und viel:

Das ist hier wirklich ganz einfach. Je öfter du neue Stories bringst und je mehr es von denen gibt, desto öfter werden sie deine Follower sehen.

5.Nutze Fragen und Umfragen:

Es geht nicht nur darum wie viele Menschen deine Stories gesehen haben. Noch wichtiger ist es, wie viel Menschen auf diese reagiert haben. Wie viele haben dir eine DM als Antwort auf deine Story geschickt?

Um Menschen mehr zu Interaktion zu bewegen, kannst du ihnen bestimmte Fragen stellen oder Umfragen machen.

6.Nutze Hashtags und Locations:

Instagram Nutzer können deine Stories auch über Hashtags oder Locations finden. Vergiss also nicht immer einen passenden Hashtag und den Ort, wo du dich gerade befindest hinzuzufügen.

7.Verlinke eigene Posts:

Jedes Mal, wenn ein neuer Post auf deinem Instagram Feed gepostet wird, kannst du ihn auch in deinen Stories teilen. Auch so erhöhst du die Zahl der Menschen, die deine Posts sehen.

11 Hacks für deinen Erfolg mit Instagram Stories. 8

8.Verlinke IGTV:

Wenn du Videos für IGTV machst, kannst du auch auf diese in deinen Stories verlinken.

11 Hacks für deinen Erfolg mit Instagram Stories. 9

9.Nutze die Kraft eines CTAs:

Generell sollte jede Story in irgendeiner Form ein CTA (Handlungsaufforderung) haben. Ob das eine eingebaute Frage ist, der Link zu deinem neuen Post, ein Verweis auf den Link in Bio oder ein Link zum weiterführenden Content ist, bleibt dir überlassen.

Du kannst von Anfang an alles machen, bis auf die weiterführenden Verlinkungen zu deiner Website. Diese Funktion ist erst für größere Accounts verfügbar (ab 10 000 Follower).

10.Lass die besten Stories länger leben:

Du kannst ausgewählte Instagram Stories auch zu deinen Highlights hinzufügen. Dadurch gehen die besonders erfolgreichen Stories nicht verloren und alle, die deinen Instagram Profil besuchen können sich diese auch im Nachhinein anschauen. 🙂

11 Hacks für deinen Erfolg mit Instagram Stories. 10

11.Bewerbe deine Stories:

Um Werbung auf Instagram zu schalten brauchst du ein Business-Account

11 Hacks für deinen Erfolg mit Instagram Stories. 11

und du musst dein Instagram Account mit deinem Facebook Werbekonto verbinden (Mehr dazu in kommenden Beiträgen). Um mehr Aufmerksamkeit zu gewinnen, kann es durchaus hilfreich sein.

Ideen für deine Instagram Stories

Jetzt weißt du so ziemlich alle über Instagram Stories. Wenn du dir aber trotzdem die Frage stellst, was du eigentlich für Inhalte für deine Stories produzieren sollst, hier ein paar Tipps:

1.Behind-the-Scenes:

Zeige dich, deine Leben oder das Leben von deinem Business. Nehme deine Follower mit dir mit. Integriere sie in deinen Alltag. Teile mit ihnen alle deine „Ups and Downs“. Das, was halt täglich in deinem Leben passiert.

2.Anleitungen:

Teile dein Wissen zu einem bestimmten Thema. Du kannst die schönste Weihnachtsdekorationen machen? Erstelle eine kurze Anleitung in poste sie als Story. 🙂

3.Aktuelle News:

Spreche die Themen an, die gerade (in deiner Nische natürlich) aktuell sind.

4.Take-Over:

Kooperiere mit anderen Instagrammern. Lass sie in deinen Stories etwas erzählen und beide werden davon profitieren.

5.Q&A:

Gib deinen Followern die Chance dir Fragen zu stellen. Sie können dir die Fragen zB. über DMs schicken. Und du beantwortest sie in Stories.

6.Lass deine Follower mitmachen:

Starte einen Contest, wo deine Follower einen Post zu einem bestimmten Thema (zB. Mit einem Produkt von dir machen oder einer Antwort auf eine Frage) machen und ihn mit einem bestimmten Hashtag kennzeichnen.

Alex und ich könnten zB. Eine Umfrage machen: „Was bedeutet für dich Partnerschaft?“ und unsere Follower dazu motivieren, Post zu diesem Thema zu machen und sie mit beispielsweise dem Hashtag #mypartnership zu kennzeichnen. Und von allen Posts könnten wir dann die besten 5 aussuchen und sie in unserer Stories teilen. 🙂

Instagram Stories analysieren

Wenn du so viel Arbeit in etwas reinsteckst, möchtest du sicher auch wissen, ob es funktioniert. Nur woher?

Mit einem Business Account findest du in den Insights die wichtigsten Informationen zu deinen Stories. Du kannst dafür entweder auf deiner Story von unten nach oben swipen oder direkt in die Insights von deinem Account gehen und die gewünschte Story anklicken.

11 Hacks für deinen Erfolg mit Instagram Stories. 12

11 Hacks für deinen Erfolg mit Instagram Stories. 13

11 Hacks für deinen Erfolg mit Instagram Stories. 14

 

Und was sagen dir alle diese Zahlen? Du kannst folgendes auswerten:

  • Impressionen – die Anzahl der Menschen, die deine Story gesehen haben.
  • Reichweite – die Anzahl der Aufrufe einer Story. Die kann höher sein als die Impressionen, weil ein Mensch sich deine Story mehrmals hätte anschauen können.
  • Interaktionen - Antworten und Profilaufrufe
  • Ergebnisse der Umfragen - wenn du eine gemacht hast natürlich

Und du kannst auch sehen wie viele Menschen bei deiner Story auf Folgendes geklickt haben:

  • Zurück – um das vorherige Bild deiner Story zu sehen
  • Weiter – um das weitere Bild deiner Story zu sehen
  • Nächste Story – um die Story vom nächsten Account zu sehen
  • Verlassen – um deine Story zu verlassen

So kannst du herausfinden, wie relevant deine Stories für deine Follower sind und auf welche sie wie reagiert haben.

Instagram Stories – unnötiger Zeitvertreib oder DER Marketing Kanal?

Dass Instagram Stories unter den Instagram Nutzern sehr beliebt sind, lässt sich nicht leugnen. Und bei über 400 Millionen täglicher Nutzer und einer hohen Reaktionsfreudigkeit ist es sicherlich wert, Arbeit in Instagram Stories zu investieren. Vor allem, wenn es darum geht den eigenen Instagram Account auf die nächste Ebene zu bringen und tatsächlich damit Geld zu verdienen.

>