instagram bio

Schreibe eine Instagram Bio, die dir Follower bringt.

Menschen, die auf dein Instagram Profil kommen, entscheiden innerhalb von Sekunden, ob sie dir folgen werden oder nicht. Dein Instagram Profil ist also wie ein Aushängeschild. Und neben deinem Instagram Profilbild, deinem Instagram Namen und deinem Instagram Template ist es nicht zuletzt die Instagram Bio, die auf die Entscheidung deiner zukünftigen Follower, eine große Auswirkung hat.

Was ist aber die Instagram Bio und worauf kommt es beim Schreiben von einer guten Instagram Bio an?

Was ist eine Instagram Bio?

Deine Instagram Bio ist eine gute Möglichkeit dich deinen zukünftigen Followern vorzustellen. Es ist deine Chance den Menschen zu zeigen, was du machst und vor allem warum sie dir unbedingt folgen sollten?

Deine Instagram Bio ist ein kleiner Bereich unter deinem Instagram Namen, wo du Informationen über dich und/oder deine Brand teilen kannst. Deine Instagram Bio kann also eine kurze Beschreibung von dir oder deiner Brand beinhalten, deine Kontaktinformationen, Emojis, Hashtags, Verlinkungen zu anderen Accounts, eine Handlungsaufforderung (CTA) und vieles mehr…

Und wo liegt jetzt die große Herausforderung? Deine Instagram Bio besteht aus maximal 150 Zeichen (zusätzliche 30 Zeichen gewinnst du mit einem geschickt genutzten Nutzernamen - aber dazu kommen wir gleich).

Was deine Instagram Bio beinhalten muss?

Die erste Aufgabe deiner Instagram Bio besteht darin, dich vorzustellen. Und zwar so, dass deine zukünftigen Follower sofort erkennen, worum es geht und worin der Nutzen für sie in deinem Instagram Account liegt.

Dein Profil- und Nutzername:

Den ersten Eindruck von dir und/oder deiner Brand bekommen die Instagram Nutzer über deinen Profilnamen. Wenn dein persönlicher Name bzw. dein Brandname in deinem Benutzernamen bereits integriert sind, kannst du deinen Nutzernamen auch für andere, weitere Infos verwenden.

Du kannst hier zum Beispiel dein Produkt, deine Leistung oder auch einfach das Thema von deinem Instagram Account und das, was die Menschen von dir bekommen, kurz beschreiben. Zu Verfügung hast du 30 Zeichen. Nutze sie weise. 😊

Deine Beschreibung:

Deine Beschreibung sollte folgendes beinhalten:

  • Wer bist du? (Falls du dafür nicht deinen Nutzernamen nutzen konntest)
  • Was machst du? (und eventuell, wie man dich kontaktieren kann)
  • Was bekommen deine Follower von dir?
  • Was sollen deine Follower tun? (Die Handlungsaufforderung - CTA)

Und denke immer an folgendes: Menschen sind primär an sich selbst interessiert. Nicht an dir oder deiner Brand…

D.h., auch wenn du natürlich dich und/oder deine Brand beschreiben musst, ist es essenziell dies von der Perspektive der Nutzer zu machen. Alles was du in deiner Instagram Bio schreibst, dient einem Ziel:

Deine zukünftigen Follower davon zu überzeugen, dass die bei dir genau das bekommen, was sie gerade brauchen oder haben möchten.

Dein CTA (call to action):

Deine Beschreibung wäre ohne einer Handlungsaufforderung nicht komplett.

Gutes Engagement bedeutet auf Instagram alles! Und deine Aufgabe ist es Menschen dazu aufzufordern, mit dir auf Instagram viel zu interagieren. Einerseits natürlich, über einen großartigen Content, anderseits über eine klare Handlungsaufforderung.

Und von der Marketing-Seite betrachtet, soll alles, was du machst oder produzierst, ein klares Ziel verfolgen. D.h., auch deine Instagram Bio sollte ein klares Ziel haben. Sei es:

- Deine Follower dazu zu ermutigen, deinen #brandhashtag zu teilen (mehr zum Thema Hashtags findest du hier)

- Deine Follower zu einer Teilnahme an einem Wettbewerb zu überzeugen

- Deine Follower zu einem weiterführenden Content von dir weiterleiten (Blog, YouTube Channel, Onlineshop…)

Und dazu kannst du wunderbar den Link in deiner Instagram Bio nutzen.

Dein Link:

Du hast einen Shot. Einen Versuch. Instagram gibt uns nämlich nur die Möglichkeit einen einzigen Link in die Instagram Bio einzufügen… diesen Link kannst du dazu nutzen, um deine Follower weiterzuleiten. Zum Beispiel auf:

  • Einen thematisch passenden Blogartikel
  • Dein neuestes YouTube Video
  • Ein Anmeldeformular (Um zB. neue Newsletter-Abonnenten zu gewinnen)
  • Eine Kaufseite von einem Produkt oder einer Dienstleistung von dir
  • Eine Promo

Für welche Handlungsaufforderung du deinem Instagram Link nutzt, hängt von dir ab. Wichtig dabei zu beachten ist, dass deine Links kurz und aussagekräftig sind.

Als Link-Shortener kann ich dir bitly empfehlen. Und wenn du doch mehrere Links einfügen möchtest, kannst du Programme wie zum Beispiel linktree benutzen.

Weitere Instagram Bio Tipps und Tricks

Es gibt noch einige Möglichkeiten, um deine Instagram Bio sowohl inhaltlich, wie auch grafisch aufzupeppen. Dazu gehören:

Andere Accounts und Hashtags hinzufügen:

Wenn du einen zweiten Account hast oder auf den Account der Firma, für die du arbeitest, aufmerksam machen möchtest, kannst du diese Accounts in deiner Instagram Bio problemlos verlinken.

Genauso, wenn du deinen #brandhashtag bekannt machen möchtest, kannst du diesen in deine Instagram Bio einfügen.

Emojis und Symbole:

Emojis sind das erste, dass du nutzen kannst und sogar solltest. Menschen lieben Emojis. 😊 Emojis geben deiner Instagram Bio etwas Persönlichkeit und Fröhlichkeit. ❤️

Mit geschickt eingesetzten Symbolen, kannst du auf deine Handlungsaufforderung (CTA) zusätzlich aufmerksam machen.

Wie, zum Beispiel – Lies hier weiter:

⬇

Instagram Fonts:

Du hast dich aber sicher auch schon mal gefragt, wie es manche Menschen machen, dass sie andere Fonts (Schriftarten) benutzen… dafür gibt es ganz einfach Tools, wie zum Beispiel diese kostenlose App: FontsForInstagram.

Instagram Stories Highlights:

Du kannst deine Instagram Stories, die dich oder deine Brand am besten beschreiben und deinen Followern einen Mehrwert geben, in den Instagram Stories Highlight abspeichern. Es ist auf jeden Fall eine gute Ergänzung zu deiner Instagram Bio. Du kannst es nutzen, um noch mehr zu zeigen und noch mehr deinen Followern zu geben. 😊

Mehr zur Instagram Stories und Instagram Stories Highlights findest du in diesem Artikel.

Deine Kontaktdaten:

In einem Standard Instagram Account kannst du deine Kontaktdaten (E-Mail, Facebook Page, Adresse…) nur als Text in deine Beschreibung hinzufügen.

Wenn du jedoch zu einem Business Account wechselst, bekommst du die Möglichkeit deine E-Mail-Adresse, Telefonnummer oder deinen Standort zusätzlich hinzufügen zu können. Ohne den wertvollen Platz in deiner Instagram Bio dafür nutzen zu müssen…

Du kannst auch weitere CTA Buttons hinzufügen. Zum Beispiel, damit jemand einen Termin bei dir bucht (zB. Über Acuity Scheduling) oder ein Eventticket reserviert (über Eventbride) u.v.m…

Kategorie und Shop:

Mit einem Business Account und einer dazugehörigen Facebook Page wird deinem Account noch zusätzlich eine Kategorie hinzugefügt. Diese Kategorie ist automatisch mit deiner Facebook Page verbunden.

Wenn du über deinen Instagram Account hauptsächlich Produkte verkaufst, kannst du über deinen Facebook Katalog auch im Instagram deinen Shop direkt einbinden.

Mehr zum Thema Business Account und Instagram Shop folgt. 😊

Instagram Bio für dich und deine Follower

Die Instagram Bio ist ein wesentlicher Teil deines gesamten Instagram Auftrittes. Deine potenziellen Follower entscheiden innerhalb von Sekunden, ob sie bei dir das finden, wonach sie suchen. Und ob du Ihnen das geben kannst, was sie haben wollen. 💝

Die Art und Gestaltung deiner Instagram Bio entscheidet also über dein Wachstum und deine Möglichkeiten auf Instagram.
>