Instagram Bot

Der Instagram Bot – dein persönlicher Erfolgs-Assistent

Stolz postest du dein neues Bild auf Instagram. Gespannt wartest du auf die Lawine an Likes und begeisterten Kommentaren… Und du wirst enttäuscht. Ist dein Bild jetzt so schlecht und langweilig gewesen? Oder ist der Instagram Algorithmus einfach nur gemein? Keines von beiden.

Instagram hat mittlerweile > 500 Millionen Besucher täglich. Die Zeit, wo deine Bilder einfach so von anderen Nutzern entdeckt wurden, ist vorbei. Wenn du dir mehr Likes, Kommentare und Follower wünschst, dann musst du andere Menschen auf dein Instagram Profil aktiv und regelmäßig aufmerksam machen. Das bedeutet jedoch viel Arbeit und viel Zeit. Und genau hier holen sich viele einen Instagram Bot zu Hilfe.

Ein Instagram Bot ist dein persönlicher Assistent

Mehr Follower zu haben, bedeutet eine größere Reichweite. Eine gute Engagement Rate (viele Likes und sinnvolle Kommentare) steigert deine Chancen auf Instagram wirklich berühmt zu werden und Geld zu verdienen.

Follower oder Likes zu kaufen ist allerdings ein No-Go. Und jeden Tag 6 Stunden damit zu verbringen andere Instagram Accounts zu finden und deren Posts zu liken und zu kommentieren, kannst sich kaum wer leisten. Auch wenn es genau das ist, was du tun solltest, um deine Follower Anzahl zu steigern und echte Likes und sinnvolle Kommentare zu bekommen.

Wenn du jedoch selber keine Zeit und Kraft dafür hast. Wenn du dich lieber auf die Content-Produktion und den Aufbau deines Business konzentrierst. Dann kannst und solltest du dir Hilfe holen. Größere Firmen haben oft eine oder mehrere Personen, die nur dafür angestellt sind, mit bestehenden und potenziellen Followern zu kommunizieren. Statt aber einen Menschen anzustellen, kannst du dafür auch einen Instagram Bot „anstellen“.

Ein Instagram Bot ist nichts anderes, als ein Automatisierungs-Tool, dass genau das übernimmt was viel Zeit und Energie kostet. Dazu gehören Aufgaben wie:

  • Für dich relevante Instagram Accounts finden
  • Den relevanten Accounts folgen/entfolgen
  • Posts von den relevanten Accounts liken
  • Post von den relevanten Accounts kommentieren
  • Direct Messages an relevante Accounts verschicken
  • Deine Posts planen
  • Analyse vom Erfolg deiner Posts machen

Ein gut eingestellter und richtig eingesetzter Instagram Bot ist also ein wirklich wertvoller Mitarbeiter. Er ist dein persönlicher Assistent.

Was können die meisten Instagram Bots

Es gibt mittlerweile einige gute Instagram Bots am Markt. Die meisten funktionieren jedoch sehr ähnlich und sind mit denselben grundlegenden Funktionen ausgestattet. Wir haben uns im Detail den GetInFame* Instagram Bot angeschaut. Und Folgendes kannst du mit ihm machen:

Follow / Unfollow:

Ob man wirklich anderen Instagram Accounts folgen und entfolgen will, muss jeder für sich entscheiden.

Der Vorteil dabei ist, dass du andere Instagram Nutzer positiv auf dich aufmerksam machst. Die Schwierigkeit liegt darin begraben, dass du irgendwann auch anfangen musst den Menschen zu entfolgen. Erstens, weil du max. 7500 Menschen auf Instagram überhaupt folgen darfst. Und zweitens, weil es einfach sinnlos und nicht zielführend ist einer Million Menschen zu folgen. Dass du allerdings dadurch deinen Followern auch negativ auffallen kannst, musst du mit dieser Strategie in Kauf nehmen.

Wenn du dich dafür entscheidest anderen Instagram Accounts zu folgen, sind dabei die Definition deiner Zielgruppe und die entsprechenden Einstellungen in deinem Bot essenziell. Du kannst dir deinen potenziellen, neuen Follower anhand der Hashtags, Interessen, Locations oder dem Folgen von bestimmten Personen, aussuchen. Wichtig dabei ist, dass du speziell den Menschen folgst, die sich auch für dein Instagram Account interessieren könnten. Zb. du kannst Menschen folgen, die Posts mit dem Hashtag #business liken, wenn das Thema von deinem Account auch mit Business zu tun hat…

Je besser du deine Zielgruppe kennst und je genauer du deinen Instagram Bot eingestellt hast, desto größere Chancen hast du wirklich engagierte Follower zu gewinnen. Eben die, die sie sich schon für dein Thema interessieren.

Likes:

Genauso wie du es liebst viele Likes auf deinen Post zu bekommen, lieben es alle anderen auch. Die Chance stehen also hoch, dass wenn du jemanden einen Like auf seinen Post gibst, dass er/sie dann auf deinen Account schauen, ein paar Posts von dir ebenso liken und vielleicht sogar dir folgen.

Welche Posts in deinem Namen dein Instagram Bot liken soll, stellst du genauso ein, wie in dem Follow/Unfollow Prozess.

Es kann hier natürlich passieren, dass dein Instagram Bot einen Post liked, den du persönlich nie liken würdest… Du kannst aber so darüber nachdenken: Der/diejenige, die den Like bekommen haben, freuen sich. Somit schenkst du anderen Freude und bekommst ein paar zusätzliche Karma Punkte.

Kommentare:

Das Kommentieren ist die schwierigste Aufgabe, die du deinem Instagram Bot überlassen kannst. Auch wenn du deine Zielgruppe super definiert hast. Auch wenn du deinen Bot tadellos eingestellt hast. Dein Instagram Bot kann (zumindest momentan noch) nicht den Kontext vom Bild erkennen.

Deswegen sind die Kommentare, die von Bots kommen meistens ziemlich allgemein. Es sind Kommentare wie zum Beispiel „Ein super Bild“. Kommentare, die zu möglichst vielen Bildern passen. Wenn jemand aber gerade ein Bild von seiner toten Katze postet und du drunter „Ein super Bild“ schreibst, ist es vielleicht nicht unbedingt passend.

Wie oft sowas passiert hängt zwar stark von den Einstellungen ab, aber schlussendlich musst du selbst entscheiden, ob du mit diesem Risiko leben kannst…

Direct Messages:

Es wird immer wieder Nachrichten geben, die du an alle deine Follower schicken möchtest. Du wirst auch vielleicht an alle deine neuen Follower eine Begrüßungsnachricht schicken wollen… Statt diese Nachrichten immer einzeln zu verschicken, kannst du dafür deinen Instagram Bot nutzen.

Wenn du jedoch Feedback bekommst, musst du natürlich passend zu der Nachricht selber antworten. Außer du lässt dir noch zusätzlich einen intelligenten Bot programmieren lassen.

Beiträge planen:

Viele Instagram Bots haben zusätzlich noch die Funktion deinen Beträge zu planen. Sehr praktisch, wenn du nicht jeden Tag daran denken möchtest wieder einen neuen Post rauszubringen.

Was musst du bei der Nutzung von Instagram Bots beachten

Ein Instagram Bot kann dir so einiges an Arbeit und Zeit ersparen und deinen Wachstumsprozess auf Instagram erheblich beschleunigen. Bevor du jedoch voller Begeisterung dein Instagram Account mit einem Bot verbindest, gibt es noch ein paar Sachen, die du unbedingt beachten solltest.

Die Kenntnisse deiner Zielgruppe und entsprechende Einstellungen entscheiden schlussendlich über den Erfolg, den du mit deinem Instagram Bot haben kannst. Dieser wunderbare persönliche Assistent kann dir aber nicht die ganze Arbeit abnehmen…

Tolle Inhalte musst du nach wie vor selber produzieren. Und die weitere Interaktion mit deinen Followern musst auch du in die Hand nehmen.

Alle Menschen, die Social Media benutzen, haben ein grundlegendes Bedürfnis – das Bedürfnis gehört zu werden. Alle diese Menschen suchen nach anderen Menschen, mit denen sie sich austauschen können und mit denen sie kommunizieren können. Je menschlicher du also bist, je natürlicher und authentischer du wirkst und vor allem je mehr Interesse du an deinem Gegenüber zeigst, desto mehr Menschen werden dich lieben.

Und nicht mal der beste Bot kann dieses ehrliche, menschliche Interesse simulieren. Zumindest noch nicht.

Dein Instagram Bot ist also in erste Linie dafür da, andere Menschen auf dich aufmerksam zu machen und dich bei zeitintensiven Aufgaben zu unterstützen. Jegliche weitere Kommunikation musst du selbst übernehmen.

Vorteile von Bots:

Der erste und wichtigste Vorteil von einem Instagram Bot ist:

  • Er bringt Menschen zusammen

Und auch wenn viele an dieser Stelle sagen würde, dass es doch keine wirklich ehrliche Sache ist – Wenn die Aktionen von deinem Bot dazu führen neue Beziehungen aufzubauen oder auch einfach nur ein Gespräch zu führen – dann dienen sie doch einem guten Zweck.

Außerdem ist ein Instagram Bot:

  • Eine Zeit- und Arbeit-Ersparnis
  • Einfach aufzusetzen und zu benutzen
  • Günstig

Und die meisten Bots, wie den GetInFame* Bot, kannst du kostenlos testen.

Nachteile von Bots:

Zu schön, um wahr zu sein? Nicht unbedingt. Mit der Nutzung von einem Instagram Bot sind allerdings ein paar Risiken verbunden, deren du dir bewusst sein musst. Instagram Bots:

  • Sind von Instagram verboten

Du riskierst damit also tatsächlich eine Sperrung deines Accounts. Allerdings, wenn du nicht zu gierig wirst und an einem Tag 5000 Menschen folgst, wenn du deinen Instagram Bot so einstellst, dass sein Verhalten natürlich wirkt (du folgst, likes und kommentierst nur einer begrenzten Zahl an Menschen pro Tag, du stellst eine Nachtruhe-Phase ein usw.), sind die Chance eher gering, dass dir sowas passiert.

Außerdem gibt es noch:

  • Die hin und wieder unpassenden Kommentare
  • Deinen persönlichen Feed, der aufgrund der vielen Accounts deren du neu folgst, leider meistens unbrauchbar wird

Instagram Bot – ja oder nein?

Ein Instagram Bot kann deinen Instagram Account tatsächlich auf die nächste Ebene hochschießen. Er erspart dir Zeit und anstrengende Arbeit. Er erstellt für dich die ersten Kontakte und öffnet dir dadurch die Tür zu weiteren, fruchtbaren Interaktionen mit deinen Followern. Wenn du dir also den Risiken bewusst bist und entsprechend mit Bedacht handelst, kannst du die Vorteile von einem Instagram Bot für dich nutzen.

Schlussendlich sind es die Content-Produktion und gezielte Interaktion mit deinen Followern, die es dir ermöglichen auf Instagram Ruhm und Geld zu verdienen. Und deswegen solltest du dich auch hauptsächlich auf diese Aufgaben konzentrieren und alles weitere anderen überlassen.

 

Schreibe uns in den Kommentaren, wofür du dich entschieden hast?

Alles Liebe,

Natalia

About the Author Natalia Dziadus-Hammerschmied

Am liebsten schmiede ich neue Pläne: eines Office-Buildings, einer Marketingstrategie, eines Websitekonzepts... Dabei lerne ich ständig Neues und diese Herausforderungen machen mich lebendig! In der Zwischenzeit schreibe ich darüber, wie sich mein Leben dadurch verändert und wie mich das glücklich macht :)

follow me on:
>