Bloggen & Website
Videokurs

Wähle die Nische für deinen Blog und deine Website

Lektion 2 Kapitel 1

Ich nehme an du hast schon eine Idee für deine Website!

Das ist auch gut so. Aber was viele nicht wissen, oder übersehen oder auch übersehen wollen ist, dass es absolut notwendig ist sich eine Nische zu suchen.

Je kleiner desto besser bzw. je kleiner, desto höher die Chance im Internet gefunden zu werden!

Was ist überhaupt eine Nische?

Eine Nische ist ein kleiner Teilbereich eines bestimmten Themas.
Eine Nische wäre zum Beispiel: Websites. Und eine bessere Nische wäre: Websites mit WordPress. Und eine noch kleinere Nische wäre: Bilder für Websites mit WordPress. Und davon eine noch kleinere Nische wäre: Bilder für Websites mit WordPress für Mobile Devices.

Du siehst schon worauf das hinausläuft.

Du kannst ein Thema in weitere Unterthemen, also in weitere Nischen einteilen.

Das ist wichtig heutzutage. Das Internet ist voll von Angeboten zu allen möglichen Themen. Und der einzige Weg aus der Masse hervorzustechen ist, deine Nische zu finden.

Was ist das was du wirklich kannst?

Wenn du zB Friseur bist: Für wen schneidest du besser: Für Männer oder für Frauen?

Oder vielleicht für Kinder? Oder vielleicht für Mädchen? Oder vielleicht Sportfrisuren für Mädchen?

Je genauer du weißt was deine Kernkompetenz ist und je genauer du deine Nische kennst, desto leichter tust du dir mit der Erstellung deines Angebots und mit der Erstellung deiner Website.

Und natürlich finden dich dann auch andere Leute leichter im Internet. Wenn jemand nach Sportfrisuren für Mädchen googelt, wird schließlich sicher kein Herrenfriseur der auch rasiert vorgeschlagen werden.
Und dieses Prinzip gilt für alles. Nicht nur im Internet.

Nutze diese Spezialisierung und suche dir deine Nische.

Das ist der erste, entscheidende Schritt zum Erfolg mit deiner Website.

>